Archiv für Mai 2009

HATE präsentiert: Shout At The Döner

Kid 606 präsentiert am Freitag in der Maria zu Berlin sein soeben erschienenes neues Album „Shout At The Döner“ und hat sich eine Reihe großartiger Gäste eingeladen:

The Bug (ninja tune / rephlex / klein / tb6 / souljazz / UK)
Kid 606 (tigerbeat6 / pecac / souljazz / wichita)
Christoph de Babalon (cfet / dhr / factac)
DJ Rupture (soot / agriculture / tigerbeat6 / souljazz)
Sick Girls (violent turd / revolution no5)
Sly1 (tigerbass)

SHOUT AT THE DÖNER
Freitag, 29. Mai
23 Uhr
Maria

Twitter, Fck u.

Noch so ein soziales Netzwerk: Nach Myspace, Facebook und anderen verlinkt man sich jetzt mit den immer gleichen Leuten auch noch über Twitter. Damit die Übersichtlichkeit aber trotzdem erhalten bleibt, ist der Umfang der Mitteilungen auf 140 Zeichen beschränkt. Felix Nicklas traut den Twichsern und ihrer herbeigetwitterten Relevanz nicht.

(mehr…)

Etwas besseres als die Nation

Heute!

Leider…

Leider sind die Poster noch nicht eingetroffen, daher dauert das Versenden der aktuellen Ausgabe noch. Montag sind sie aber hoffentlich da.

HATE#4

Am Samstag haben wir in der Villa das Erscheinen von HATE#4 gefeiert, der Vodkabrunnen sprudelte und gegen 13 Uhr fand das Fest sein Ende.
Bei iheartberlin.de gibt es ein paar sehr schöne Bilder.

Seit gestern liegt HATE#4 nun an diversen Orten aus, kann bei issuu online durchgeblättert oder für 5EUR samt limitiertem Poster bestellt werden, email an info@hate-mag.com genügt.

Die Themen im Überblick:

I‘d rather wear fur than cheap clothes (Björn Lüdtke)
Ich glaub, ich sterb‘ im Wald (Samir Omar)
Vor und Zurück: Speed- statt Autobahnen (Laura Ewert)
London’s Burning Down (Dora Mentzel)
Merkwürdige Mädchen (Nina Scholz)
Anthony Hopkins muss sterben, damit wir leben können (Jochen Werner)
Twitter, FCK U (Felix Nicklas)
Free Rene (Johannes Büttner & Jonas Gempp)
Blood Money (Steffen Köhn)
I am in Beijing, Find Handsome Boy (Paul Flynn)
Diffuse Guerilla (Helge Peters)
Kein Jesus von Winnenden (Daniél Kretschmar)
Street Gang with Analysis (Jonas Gempp)

Fotostrecken von Miguel Martinez und Johannes Büttner, Illustrationen von Henrike Meyer